Was ist Mut­ter­/Va­ter-Kind-Woh­nen (Muki-Woh­nen)?

Muki-Woh­nen ist ein sozi­al­päd­ago­gi­sches Betreu­ungs­an­ge­bot für i.d.R. jun­ge Müt­ter oder auch Väter, die allei­ne für min­des­tens ein Kind unter sechs Jah­ren zu sor­gen haben und die auf dem Weg zur Selb­stän­dig­keit und Eigen­ver­ant­wort­lich­keit noch sozi­al­päd­ago­gi­sche Unter­stüt­zung benö­ti­gen.
Mit viel Auf­merk­sam­keit und Enga­ge­ment hel­fen wir den jun­gen Frau­en ihren All­tag, unter den beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen einer Mut­ter­schaft, zu bewäl­ti­gen.
Muki-Woh­nen ver­bin­det hier­bei eine hohe Betreu­ungs­in­ten­si­tät zum Woh­le und Schutz des Kin­des mit einer größt­mög­li­chen Auto­no­mie und Selbst­ver­ant­wor­tung der jun­gen Müt­ter.
Erfah­re­ne Sozi­al­päd­ago­gin­nen und eine Kin­der­pfle­ge­rin / Kin­der­kran­ken­schwes­ter ste­hen den jun­gen Müt­tern in die­sem wich­ti­gen Lebens­ab­schnitt zur Sei­te.

Für wen ist Muki-Woh­nen geeig­net?

Eini­ge Mütter/Schwangere oder Väter sind nicht bereit, sich auf eine voll­sta­tio­nä­re Betreu­ung ein­zu­las­sen oder kom­men aus ande­ren Grün­den direkt in unse­re mobi­le Mut­ter-Betreu­ung.
Umso wich­ti­ger ist es, dass die (wer­den­de) jun­ge Mut­ter auf das Muki-Woh­nen-Ange­bot vor­be­rei­tet wird, denn Muki-Woh­nen setzt eine wei­test­ge­hen­de Selb­stän­dig­keit vor­aus. Des Wei­te­ren soll­te die jun­ge Mut­ter bereit und in der Lage dazu sein, unse­re sozi­al­päd­ago­gi­schen Betreu­ungs- und Trai­nings­an­ge­bo­te anzu­neh­men und aktiv dabei mit­zu­wir­ken.
Muki-Woh­nen basiert auf der recht­li­chen Grund­la­ge der §§ 19, 27 und 34 in Ver­bin­dung mit § 41 SGB VIII. Auch eine Betreu­ung nach dem SBG XII ist im Ein­zel­fall mög­lich.

Wie betreu­en wir?

Zur Grund­ver­sor­gung unse­rer Muki-Woh­nen-Ange­bo­te gehört nicht nur das Woh­nen in einer voll­aus­ge­stat­te­ten 1,5- oder 2‑Zim­mer-Woh­nung mit extra Kin­der­be­reich oder der täg­li­che Besuch durch unse­rer Fach­kräf­te. Unse­re Hil­fen sind immer auch als Hil­fe zur Selbst­hil­fe aus­ge­rich­tet. Dabei grei­fen wir sowohl auf die vor­han­de­nen Res­sour­cen der jun­gen Frauen/Väter als auch auf Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten in deren per­sön­li­chen Netz­wer­ken zurück.

Mut­ter-Kind-Woh­nen-Bro­schü­re

Schutz­woh­nung-Bro­schü­re

Leis­tungs­an­ge­bot Muki-Woh­nen